Sabine Knuth - Psychotherapeutin

Liebe Patienten,

wie Sie meinem Lebens­lauf ent­nehmen können, habe ich im Lau­fe meines Lebens das Glück gehabt, die unter­schied­lichs­ten Men­schen kennen­lernen und auch mit ihnen arbei­ten zu dürfen.

Dabei habe ich vor allem ler­nen dürfen, dass in den ersten Jahren niemand Ein­fluss auf seine Ent­wick­lung hat. Manche Men­schen sind in sehr schwie­rige Beding­ungen hinein­geboren und hatten zum Teil auch nur wenig aus­gleich­ende Kraft­quellen. Dann können Denk- und Ver­haltens­weisen ent­stehen, die ungüns­tig sind und einem das Leben schwer machen.

Aber ich darf auch immer wieder er­le­ben, dass es gut ist, wenn man diese Er­kennt­nis für sich gewon­nen hat, den Mut zu fass­en und über diese Ver­haltens­weisen nach­zu­denken, Neues aus­zu­probie­ren, sich um ver­letzte innere Antei­le zu kümmern und Ressour­cen wieder­zu­er­kennen oder neu zu ent­deck­en.

Dabei möchte ich Sie beglei­ten und biete Ihnen dazu neben meiner fach­lichen Kompe­tenz eine vertrauens­volle, ruhige und empa­thische Arbeits­atmos­phäre.

Natür­lich gilt dieses Ange­bot auch den Men­schen, die eine aus ihrer Sicht „gute“ Kind­heit hatten. Auch sie können von Kri­sen und Ereig­nissen getrof­fen werden, für welche sie lang­fris­tig keine guten Bewälti­gungs­strate­gien haben und Symp­tome ent­wickeln, unter denen sie leiden.

Zum ersten Kennen­lernen und Ab­klären, ob einer­seits eine Psy­cho­thera­pie not­wendig ist und an­derer­seits ich die rich­tige Thera­peutin für Sie bin, fragen Sie gern nach einer Sprech­stunde.

Herzlichst,
Sabine Knuth

sabine-knuth-psychotherapie.jpg
logo-knuth.png
logo-knuth.png
logo-knuth.png

Berufliche Erfahrungen

seit 2017
  • Eigene Praxis mit vollem Ver­sorgungs­auftrag
    seit dem 01.10.2017 als Gemein­schaftspraxis mit Babett Herr­mann
2013 bis 2017
  • Jugend­straf­anstalt Witt­lich
    Leiterin der Sozial­therapeu­tischen Ab­teilung
    u.a. Einzel- und Gruppen­therapien mit Sexual- und Gewalt­straftä­tern
2007 bis 2013
  • AHG (heute Median) Gesund­heits­dienste Koblenz
    diverse Leitungs­funk­tionen (Leiterin Tages­rehabili­tation, Leiterin „Medizi­nische Reha­bili­tation“)
    Quali­täts­manage­ment­beauf­tragte (u.a. Ent­wick­lung des QM-Hand­buches)
    Betrieb­liche Gesund­heits­beratung
    Einzel- und Gruppen­thera­pien
    Konzept­uali­sier­ung und Durch­führung von Angehörigen­seminaren
    Psycho­therapie im Kosten­erstattungs­verfahren
2004 bis 2006
  • AHG (heute Median) Kliniken Daun „Am Rosenberg“
    Post­graduierte Psycho­login
    Bezugs­therapeu­tin in der Abhängig­keits­abteilung
    Bezugs­thera­peutin in der Psycho­somatik­abtei­lung
    AG Kinder- und Jugend­seminar (Konzept­uali­sierung & Durch­führung)
    Einzel- und Gruppen­therapien

Bildungsweg

2013
  • Fortbildung bzgl. Psychotherapie mit Tätern
seit 2012
  • IST Frankfurt
    diverse Module in Schematherapie
2011
  • Verleihung der Approbation (VT)
2004 bis 2010
  • Eifeler Verhaltenstherapie Institut
    Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin
    Ambulante Psychotherapie unter Supervision
2000 bis 2003
  • Ruprecht-Karls-Universität Heidel­berg
    Studien­gang: Psycho­logie (Diplom) abge­schlossen mit dem Diplom in Psycho­logie
1997 bis 2000
  • Humboldt-Universität zu Berlin
    Studien­gang: Psycho­logie (Diplom) abge­schloss­en mit dem Vor­diplom in Psycho­logie und zwei Teil­prüfungen im Fach „Medizi­nische Grund­lagen“ (Patho­physiologie, Neuro­logie)
1995 bis 1996
  • Humboldt-Universität zu Berlin / Technische Uni­versität Berlin
    Studien­gang: Romanistik / Erziehungs­wissen­schaften (Magister)
    abgeschloss­en mit der Zwischen­prüfung in Spanisch
1997
  • IHK Berlin
    Fremd­sprachen­kundige Kor­respon­dentin (Spanisch / Deutsch)

Ehrenamtliche Tätigkeiten

2002 bis 2003
  • JVA Heidelberg
    als „Ehren­amtliche Voll­zugs­helferin des Landes Baden-Württem­berg“ (wöchent­licher Besuch von Unter­suchungs­häftlingen; Exkur­sionen)
1994 bis 1998
  • SOS Kinderdorf Chile
    mehrere bis zu zehn­monatige ehren­amtliche Tätig­keiten als Familien­helferin und in einer Kinder­tages­stätte
    Betreuung der Kinder, Eltern­gespräche,
    Teil­nahme an Team­sitzungen,
    Krisen­inter­vention,
    Begleitung einer Psycho­login
1996
  • Caritas­verband für Berlin
    Beratungs­stelle Levetzowstraße
    Deutsch­unterricht für Latein­amerikaner

Mitgliedschaften

Kontakt

Praxis für Psychotherapie Wittlich
Sabine Knuth & Babett Herrmann

Oberstraße 44 · 54516 Wittlich
Tel. 06571.1358719

Cookie-Hinweis

Wir setzen auf unserer Seite, neben essentiellen Cookies, Analyse-Technologien von Dritten ein, um unsere Dienste anzubieten und uns stetig zu verbessern.

Sie können dies akzeptieren oder der Analyse per Klick auf die Schaltfläche "Ablehnen" widersprechen.

Infos zum Datenschutz
Zustimmen Ablehnen